Spicker - Schülerzeitung

 

Ausgabe Nr. 52, Jul 2013

 

Eine kleine Leseprobe der aktuellen Ausgabe erhalten Sie hier


Ausgabe Nr. 51, Juni 2012

 

Eine kleine Leseprobe der aktuellen Ausgabe erhalten Sie hier

 

Beitrag der Ausgabe Nr. 47 vom Februar 2010: Herr Gierers Marathonlauf!

Wie alles begann...

Die Schülerzeitung wurde von Frau Jusek ins Leben gerufen. Damals hieß sie noch Bonbon und alle Artikel mussten noch auf einer Schreibmaschine getippt werden. Bis zum Sommer 1994 erschienen 25 Ausgaben.

Dann übernahm Frau Knörzer das Regiment. Unter ihrer Leitung wurde die Zeitung in Spicker umbenannt und es erschienen weitere 8 Ausgaben.

Hauptschule München Heft SchülerzeitungAls ich die Redaktion im Jahr 2001 übernahm, war der Spicker schon eine feste Größe an der Wittelsbacher-Schule. In der Zwischenzeit war das Gestalten der Zeitung durch den Einsatz von Computern und digitale Bildtechnik erleichtert worden. Trotzdem bin ich stolz darauf, dass mit Hilfe der Schüler im Februar 2010 bereits Spicker Nr.47 erscheinen konnte.

Nach wie vor gibt es viele Dinge, die erledigt werden müssen, bis der Spicker druckreif ist:

Hauptschule München Heft SchülerzeitungIdeen werden gesammelt, Berichte müssen verfasst und getippt, Interviews vorbereitet und durchgeführt, Bilder ausgewählt und kommentiert werden. Zum Glück gibt es auch in diesem Schuljahr wieder engagierte Schüler, die regelmäßig an den Redaktionssitzungen teilnehmen und mit großer Ausdauer auch schwierige Aufgaben bewältigen.

März 2010 Susanne John und Gabi Steer

Schülerzeitungswettbewerb 2003

Im Sommer 2003 fand ein Schülerzeitungswettbewerb für alle Schulen aus München und Umgebung statt. Auch die Schülerzeitung „Spicker" nahm teil und reichte ihre letzte Ausgabe ein. Am 20. Juli fand die Preisverleihung statt. Wir, also die Redaktion - Nina, Katharina, Gülümse, Daniel, Sandro, Richard, Julia und natürlich Frau John und Frau Strauß - trafen uns pünktlich um 18.00 Uhr am Sendlinger Tor, um dann ins NEW BACKSTAGE zu fahren. Dort angekommen suchten wir uns einen bequemen Platz. Außer unserer waren noch 15 andere Schülerzeitungen am Start. Endlich ging es los. Die Zeitungen waren nach Inhalt und Gestaltung von einer unabhängigen Jury bewertet worden. Alle waren gespannt, wer nun den 1. Platz gemacht und die Digitalkamera gewonnen hat, aber sie fingen mit dem 3. Platz an.

3. Platz
"Bessere Zukunft", Elsa-Brandström-Gymnasium

2. Platz
"Orakel", Gymnasium Olching

1. Platz
"Ente", Oskar-von-Miller-Gymnasium

Mhh, wir waren schon enttäuscht als wir nichts gewonnen hatten. Aber dann verkündete der Moderator: „Und unsere besondere Erwähnung geht an ... die Schülerzeitung Spicker"! JUHUU und schon stürmte Richard vor und nahm die Urkunde in unserem Namen entgegen. Wir waren stolz, dass wir uns gegen so viele andere Schülerzeitungen durchgesetzt haben.

Hier schauen wir uns die Zeitungen der Konkurrenz an.